swb AG: Modernisierungsprozesse durch Low-Code-Anwendungen

Ein regionaler Energieerzeuger – mit mehr als 2500 Mitarbeitenden – versorgt die Städte Bremen und Bremerhaven mit Erdgas, Fernwärme, Trinkwasser, Strom und Entsorgungsdienstleistungen. Außerdem stellt das Unternehmen Telekommunikationsdienstleistungen bereit. Das Unternehmen kann aufgrund ihrer 160-jährigen Geschichte auf eine lange Tradition zurückblicken. Als Ziel haben sie sich vorgenommen, die Energiewende mitzugestalten und die Digitalisierung voranzutreiben.

Der regionale Energieversorger hat sich für den Einsatz von Low-Code Anwendungen entschieden, um ihren Hausservice sowie ihr Meldewesen für Arbeitsunfälle zu digitalisieren und für ihre Mitarbeitenden zu vereinfachen. Da die Arbeitsprozesse zuvor noch über einen Client verliefen, verfolgte das Unternehmen das Ziel, den Zugang komfortabler zu gestalten und die Anwendungen für die Mitarbeitenden mobil verfügbar zu machen. Die Apps konnten mit der Unterstützung der Low-Code Plattform Aveedo individuell an die Bedürfnisse des Unternehmens angepasst werden. So profitiert das Unternehmen in vollem Umfang von den Vorteilen der Anwendungen.

Aufgabe:

  • Umstellung der Erfassung von Wartungs- und Reparaturarbeiten für die Mitarbeitenden auf ein digitales Format sowie die Integration einer Controlling-Funktion
  • Digitalisierung der Aufzeichnung von Arbeitsunfällen und gefährlichen Situationen

Lösung:

  • Entwicklung von zwei Low-Code-Anwendungen mithilfe von Aveedo zur Digitalisierung der Arbeitsprozesse
  • Flexible Anwendungen mit einer individuellen Benutzeroberfläche, passend zum Unternehmen und deren Bedürfnisse
  • Mit HS Hausservice können Wartungs- und Reparaturarbeiten digital erfasst, automatisch an Verantwortliche weitergeleitet, mit einer Priorität versehen und überwacht werden
  • Das HSE Meldewesen bietet die Möglichkeit, Arbeitsunfälle oder gefährliche Situationen, wie beispielsweise Umweltschäden, schnell, einfach und digital aufzunehmen und an die zuständigen Mitarbeitenden weiterzuleiten

Nutzen:

  • Vereinfachung der Arbeitsprozesse durch die Integrationsmöglichkeit in bestehende Systeme
  • effizienteres Arbeiten durch eine intuitive Plattform
  • komfortablere Nutzung durch Zugang über einen Webbrowser
  • Ermöglichung der mobilen Nutzung
  • Prozesssicherheit und -kontrolle

Modernisierung und Effizienzsteigerung.

Der regionale Energieversorger verfolgte mit der Integration zweier Low-Code-Anwendungen das Ziel, die Arbeitsprozesse innerhalb des Unternehmens effizienter zu gestalten. Hierfür stand vor allem die Bereitstellung der Applikationen über einen Webbrowser im Vordergrund, um den Zugang für die Mitarbeitende komfortabler zu gestalten. So werden nicht nur digitale Arbeitsplätze geschaffen, sondern auch Remote-Arbeit ermöglicht. Um zusätzlich auch die Arbeitsprozesse insgesamt zu vereinfachen, sollten die Anwendungen in bereits bestehende Systeme integriert werden. Durch den Einsatz der neuen Applikationen hat das Unternehmen schließlich einen wichtigen Schritt in Richtung Digitalisierung und Modernisierung von Arbeitsprozessen gemacht.  

HS Hausservice.

Mit HS Hausservice bietet das Unternehmen ihren Mitarbeitenden eine komfortable Anwendung, mit denen Wartungs- und Reparaturarbeiten erfasst werden können. Innerhalb der Applikation werden diese Arbeiten, je nach ihrer Liegenschaft, direkt an die zuständigen Verantwortlichen weitergeleitet. Hier können die Mitarbeitenden neben der Zuteilung der Aufgaben sowohl Prioritäten als auch den Prüfungsstatus festlegen und das sowohl vom Arbeitsplatz aus als auch mobil. Ein Vorteil ist, dass innerhalb dieses Arbeitsprozesses Rückfragen ermöglicht werden, die häufig für einen reibungslosen Ablauf notwendig sind. Außerdem bieten diverse Auswertungen die Option für ein intensives Controlling. Insgesamt konnten die Arbeitsprozesse durch die neue App vereinfacht und effizienter gestaltet werden.

HSE Meldewesen.

Vor der Einführung von HSE Meldewesen erfolgte die Meldung von Arbeitsunfällen noch in Papierform. Durch die Digitalisierung dieser Arbeitsprozesse erhalten die Mitarbeitenden einen besseren Überblick und einen einfacheren Weg der Unfallmeldungen. Innerhalb der Applikation HSE Meldewesen können sowohl Arbeitsunfälle mit ihren verschiedenen Unfallarten hinterlegt als auch das Verbandsbuch digital geführt werden. Zudem nutzt der regionale Energieversorger die Anwendung für die Meldung von gefährlichen Situationen, wie zum Beispiel Umweltschäden. Nach der Aufnahme ins System wird automatisch eine E-Mail an die Zuständigen verschickt. Die Mitarbeitenden haben darüber hinaus die Möglichkeit, auf diverse Dokumentationen zurückzugreifen und gelangen so schnell zu gesuchten Informationen. Besonders vorteilhaft ist die einfache und intuitive Bedienung, die durch die benutzerfreundliche Oberfläche jedem Mitarbeitenden ermöglicht wird.

Ergebnis.

In enger Abstimmung mit den Projektverantwortlichen des regionalen Energieversorgers entwickelten die Experten von Nintera zwei Low-Code-Anwendungen, die zur Optimierung und Digitalisierung der Arbeitsprozesse innerhalb des Unternehmens beitragen. Die Apps sind auf die individuellen Bedürfnisse der Mitarbeitenden abgestimmt. So können die Mitarbeitenden heute ihre Arbeitsprozesse digital in der Applikation durchführen und profitieren von den Vorteilen einer einfacheren und effizienteren Arbeitsweise.

Kontaktieren Sie uns.

Fordern Sie jetzt Ihr unverbindliches & kostenfreies Erstgespräch an. Ob E-Mail, am Telefon oder persönlich vor Ort: Unsere Experten beraten Sie gerne.

Newsletter: Bleiben Sie Up-to-Date

Ihre Daten werden verschlüsselt übermittelt. Weitere Informationen finden Sie in in unserer Datenschutzerklärung. Sie können sich jederzeit von Newsletter austragen.

Scroll to Top